Hilfsgütertransport

Datum: 24. Juli 2021 um 08:51
Alarmierungsart: Divera
Dauer: 5 Stunden 59 Minuten
Einsatzart: Sonstiges
Einsatzort: Worndorf
Einsatzleiter: E. Peglau
Mannschaftsstärke: 8
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Taskforce Sanität
  • IFRS 10-1, IFRS 73-1

Einsatzbericht:

Am Samstag, den 24.07.2021 machten sich 2 Mitglieder mit 2 Fahrzeugen von Sindelfingen auf dem Weg nach Böblingen. Hier wurden beide Fahrzeuge mit den Hilfsgütern beladen. Unterstützt wurde wir von 6 Helfern.
Durch eine von unserem Mitglied ins Leben gerufene Spendenaktion kamen bis zum heutigen Tag rund 630 kg an Futter, Decken, Spielzeug und Erste-Hilfe Material für betroffene Tiere im Katastrophengebiet Rheinland-Pfalz und Nordrhein Westphalen zusammen.

Die Spendenaktion wurde unterstützt durch:
– Heimtierland Herrenberg
– BayWa Herrenberg
– Futtershuttle Horb am Neckar
– Tierarztpraxis Dr. med. vet. Stephan Schroth Stuttgart
– Zahlreiche Privatpersonen

Die Hilfsgüter wurden zu einer Sammelstelle des Vereins “Hunde SOS Pflegestation” Engelskirchen in Worndorf bei Tuttlingen gebracht. Von dort aus werden sie gezielt in das Katastrophengebiet gefahren.
Wir bedanken uns bei allen Spendern und Gaby Degen von Hunde SOS Pflegestation.

In den kommenden Wochen werden wir noch weitere Spenden zur Sammelstelle fahren, allerdings nicht mehr in diesem großen Umfang.